Mittwoch, 18. April 2018

"Mein Buch" - Katja Scholtz


Hast du jemals versucht dich in deinen Kühlschrank einzufühlen und dein Essverhalten zu beschreiben? Das kann ziemlich lustig sein und dir dabei helfen eine Schreibblockade zu überwinden. Nicht-Autoren haben aber sicherlich genauso viel Spaß, wenn sie die Aufforderungen in diesem Buch bearbeiten.
Besonders gut finde ich die Aufforderungen, wie diese: „Du bist ein Fisch und hängst am Haken, überrede den Angler, dich zurück ins Meer zu werfen“. Man kann dabei seinen Gedanken freien Lauf lassen und mit der Phantasie spielen. Dabei entstehen die komischsten Dinge!

Freitag, 13. April 2018

"Sing mal - Erste Kinderlieder" - Marina Rachner

Sing mal- Erste Kinderlieder

Das kleine Buch für kleine Hände enthält die beliebtesten Kinderliedermelodien mit Noten und Texten zum Mitsingen. Enthalten sind: Alle meine Entchen, Fuchs du hast die Gans gestohlen, Backe Backe Kuchen, Bruder Jakob, Summ Summ Summ, Häschen in der Grube. 

Mittwoch, 11. April 2018

"My Dear Sherlock - Weil es enden muss" - Heather Petty

Sherlock und Moriarty im heutigen London
Spoiler! Es handelt sich um den 3. Band der Reihe um den jungen Sherlock Holmes und Jamie Moriarty in der heutigen Zeit.
Mori ist zu Beginn des Buches in Gefangenschaft ihrer Tante Alice. Sie könnte problemlos aus ihrem Käfig verschwinden, aber dafür müsste sie ihre Brüder zurücklassen. Die ganze Zeit habe

ich darauf gewartet, dass Sherlock auftaucht, aber diesen Gefallen wollte mir die Autorin Heather Petty nicht machen. Die Geschichte zieht sich leider direkt zu Beginn schon sehr in die Länge. Man wartet und wartet, aber Mori bleibt gefangen.
Als sie endlich fliehen kann, nimmt das Buch auch Spannung auf.

Mittwoch, 4. April 2018

"Spanische Delikatessen" - Catalina Ferrera


Spanische Delikatessen-Catalina Ferrera
100% Carne Humana

In Barcelonas traditionsreichstem Delikatessengeschäft wird ein unglaublicher Fund gemacht: Ein Schinken mit der Aufschrift „100 % carne humana“ (100 % Menschenfleisch). Nun ist es an dem Comisario Alex Diaz, herauszufinden, ob es sich wirklich um Menschenfleisch handelt und

Montag, 2. April 2018

"Der Tote in der Kapelle" - Elisabeth Edmondson

Für Fans von englischen Krimis

Der Kriminalroman „Der Tote in der Kapelle“ von Elisabeth Edmondson spielt in England im Jahr 1953. Obwohl der Krieg seit einigen Jahren vorbei ist, laufen die Aktivitäten der Geheimdienste in Europa immer noch auf Hochtouren. Nach einem

Mittwoch, 28. Februar 2018

"Tragödie auf einem Landfriedhof" - Maria Lang

Und ich habe immer gedacht, alle Skandinavien-Krimis sind düster und grausam. Der Kriminalroman „Tragödie auf einem Landfriedhof“ hat mich vom Gegenteil überzeugt. Mit leichter Hand erzählt die Autorin Maria Lang über mörderische Weihnachten im kleinen, schwedischen Dorf Västlinge. Der smarte und allseits beliebte Gemischtwarenhändler Arne Sandell ist leider einem Axthieb zum Opfer gefallen.

Montag, 26. Februar 2018

"Kleines Monster, komm da raus" - Tom Fletcher


Angst vor Monstern? Nach diesem Buch nicht mehr!
In diesem Buch gilt es, das Monsterchen aus dem Buch und von den Seiten zu entfernen, sei es durch Pusten, Schütteln, Laut-Sein, Kitzeln oder Kippen. Für Kinder von ca. 3-6 Jahren (und vereinzelt darüber hinaus) ein riesiges Vergnügen! Hat man das Monster aber aus dem Buch verscheucht, sollte man es schnell wieder einfangen, wenn man es nicht im Kinderzimmer haben möchte ;-)… 

Montag, 19. Februar 2018

"Minus Drei geht baden"- Ute Krause


Mit Minus gegen die Ängste

Ich liebe es Andreas Fröhlich zuzuhören und besonders gerne mache ich das, wenn er über Minus Drei und Lucy berichtet.

Montag, 5. Februar 2018

Interview mit Valentina Fast

Hier kommt ein kleines Interview mit Valentina Fast. Wir lieben die Royal-Reihe und wollten deshalb mal genauer nachfragen.


Sonntag, 4. Februar 2018

Barfuß um die Welt - Blogtour



Hier seht ihr mich (Anna) beim Vorlesen vom zweiten Kapitel von Hannah Sieberns Buch "Barfuß auf Wolken". Viel Spaß beim Lauschen :-).

Freitag, 2. Februar 2018

Minerva McGonagall

Minerva McGonagall ist neben Professor Dumbledore wohl die bekannteste Lehrerin in Hogwarts zu Harry Potters Schulzeit. Sie ist Lehrerin für Verwandlung, kann sich selbst als Animagus in eine Tigerkatze verwandeln und hat auch als Patronus eine Katze, die sie gegen Dementoren schützt. Man könnte meinen, dass Katzen ihre Lieblingstiere sind.
Professor McGonagall leitet das Haus Gryffindor, für welches sie ebenfalls im Kindesalter 1947 vom Sprechenden Hut ausgewählt wurde. Der Hut brauchte über fünf Minuten um zu entscheiden, ob Minerva nicht doch eher ein Ravenclaw sei, entschied sich dann aber für Gryffindor. Damals war sie auch im Quidditch sehr aktiv für ihr Haus. Außerdem engagierte sie sich als Vertrauensschülerin und Schulsprecherin, da sie damals wohl schon sehr streng und gerecht war, was sie bis in ihr hohes Alter nicht verlor.

Mittwoch, 17. Januar 2018